Dez 23 2016

Weihnachtsfeier 2016

Am letzten Wochenende begrüßte unser Vorstand Erwin Heinzmann Mitglieder und Freunde des Vereins zu unserer alljährlichen Weihnachtsfeier in unserem Vereinsheim. Erwin zog ein positives Resümee über das abgelaufene Jahr. Insbesondere galt hier der Dank den Sponsoren und Helfern des Vereins. Ohne diesen Grundsockel ist in der heutigen Zeit kaum noch ein Verein Überlebensfähig. Auch dieses Jahr haben wir wieder an vielen Veranstaltungen teilgenommen oder selbst ausrichten können. Angefangen über unser Engagement am Gemarktungsputz der Stadt, der Teilnahme am Ferienprogramm, Zeitfahrwettbewerb an der Schillerschule mit Sicherheitskontrolle der Fahrräder, im Rahmen des Kirrlacher Kriteriums ein Laufradrennen für Kindergartenkinder sowie die 1. Waghäuseler Schulmeisterschaft oder unsere Kapellentour für Jedermann im Herbst sind nur einige nennenswerte Teilnahmen/Aktionen unseres Vereins. Auch unsere Sportler konnten sich auf Landes- und Bundesebene wieder hervorragend in Szene setzen. Insgesamt fuhren unsere Sportler 5 Siege und 76 Platzierungen ein. Hervorzuheben ist der 11. Platz bei den Deutschen Bergmeisterschaften der Senioren in Waldenburg durch Alexander Mohr. An dieser Stelle wünschen wir unseren Sportlern auch in der kommenden Saison viele Erfolge. Ein großes Dankeschön an unsere zwei Vereinsköche Alex und Joachim die uns an diesem Abend ein grandioses Buffet zauberten.

Vielen Dank

-rr-

Dez 23 2016

Frohe Weihnachten

Nov 11 2016

Berglauf Neckargemünd auf den Königstuhl

Das war mal wieder richtig nasskaltes Herbstwetter und oben ab dem Kohlhof war Nebel angesagt, so dass nachmittags um 15:00 die Sicht nur noch bei ca. 20 Metern lag.

Das alles hinderte die beiden Team-Fahrer nicht, den Wettberb mit vollem Einsatz durchzufahren und mit guten Ergebnissen zu glänzen. Für Michael Steinle wurde es der 5. Gesamtplatz in 35:13 Min. und auch Joachim Lebherz war mit seinen 39:00 Min. auf Rang 16 mehr als zufrieden.

Die Team-Läufer gingen dieses Jahr etwas vorsichtiger ans Werk, waren doch beide Läufer, D. Heinzmann mit 1:01 Std. und S.Kienle mit 1:03 Std. nicht im besten Trainingszustand an den Start gegangen.

Am Ende waren wir mit Platz 17 und 18 unter 34 Männer- Mannschaften doch sehr zufrieden nach Hause gefahren.

-RV Presse-

Okt 13 2016

CTF Kapellentour

Rund 200 Radbegeisterte nahmen am letzten Sonntag bei sonnigem Wetter eine unserer bestens ausgeschilderten Strecken durchs Kraichgauer Hügelland in Angriff! Selbst das Wetter bescherte uns einen sonnigen Tag und somit auch ein Lächeln in vielen Gesichtern. Dabei stellten die Fahrerinnen und Fahrer vom Radsportverein Ellmendingen mit 20 Sportlern die größte Gruppe. Zusammen mit ihrer Jugendabteilung haben Sie in diesem Jahr unsere Kapellentour als Jahresabschluss Fahrt auserkoren. Große Augen machten unsere Verantwortlichen als zwei Tretrollerfahrer die Strecke in Angriff nahmen und 50er Runde bravourös in 3 Std. absolvierten. Am frühen Nachmittag bei mittlerweile auch angenehmen Temperaturen, kamen immer mehr Sportler von ihren Strecken um sich am Vereinsheim mit Speis und Trank für den nach Hause Weg zu stärken. Lob und Anerkennung gab es von allen Seiten für die hervorragende Organisation und Ausschilderung. Mit diesem Zuspruch werden wir natürlich auch im nächsten Jahr hoch Motiviert die 12. Austragung in Angriff nehmen. Ein Herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäcker, Helfer und Organisatoren ohne die eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre.

-rr-

 

Okt 08 2016

Radkriterium Karlsruhe-Neureut am 3.10.2016

Unsere Senioren 3 Fahrer Alexander und Joachim präsentierten sich zum Saisonabschluss beim Kriterium in Karlsruhe. Bei windigem aber trockenem Wetter wurden 40 Runden mit insgesamt 44 km absolviert. Viele Antritte, Ausreissversuche und Prämien- sowie Wertungssprints sorgten für ein hohes Tempo. Joachim hatte bei seinem letzten Rennen dieses Jahr sichtlich Spaß und ließ den Schlusssprint aus. Alex legte sich nochmals mächtig in die Pedale um ein paar Punkte für die „Rose Weltrangliste“  😎 zu schnappen, was auch gelang. Mit Rang 12 platzierte er sich ein weiteres mal für die Punkteränge.

Für den 9.10.16 steht für Alex noch das letzte Kriterium des Jahres in Meckenbeuren auf der Liste.

„Daumendrück!“

-jl-

Sep 19 2016

Rund in Kartung am 18.09.2016

sinzheim-kartung-2Kriterium über 35 Runden und gesamt 45,5 km mit 7 Wertungen, Dauerregen und nur noch 14°C. Trotz der widrigen Umstände standen Alex, Joachim und noch weitere 25 Senioren 3 und 4 Fahrer am Start. Wie immer ging es von Anfang an richtig zur Sache. Als sich in der 9.Runde alle nur angesehen haben, ist Alex aus der Feldmitte durchgestartet. Am Zielstrich war das bereits ein ordentliches Loch zum Feld. Jetzt galt es nur noch eine schnelle Runde zu überstehen. Die regennasse Fahrbahn und viele rutschige Gullydeckel erforderten volle Konzentration. Mit einer seeehr schnellen Runde griff Alex die 5 Punkte ab, um sich dann anschließend wieder im Feld zu verstecken um sich zu erholen!!

Eine Runde später startete Jochen Scheibler durch, von dem man weis, dass er sehr lange alleine fahren kann. Wieder gab Alex Gas und hängte sich an Jochen ran – die zwei lösten sich tatsächlich vom Feld und fuhren davon. Als dann zu ihrem Glück noch Uli Rottler (Sen.4) dazukam, konnten sie konstant ein hohes Tempo fahren. Jochens Teamkollege und Joachim vereitelten im Feld jeden Angriff der Konkurrenten. Somit konnten die drei vorne den Abstand zum Feld kontinuierlich bis auf respektable 80 Sekunden ausbauen. Bei den Wertungen holte Alex insgesamt mehr Punkte als Jochen und eroberte sich damit den ersten Platz! Gratulation an die Sieger! Joachim rollte mit dem Feld auf Platz 10 ins Ziel.

Platz 1 für Alex!! Vor allem: Punkte für die Rose-Weltrangliste…. 🙄

-am-