Mai 10 2016

Baden – Württembergische Meisterschaften

Am 08.05. fanden in Keltern die diesjährigen Straßenmeisterschaften statt. Die Organisatoren ließen nichts unversucht und verschärften die Runde mit einem zusätzlichen Anstieg, der zum Teil mehr als 10 % Steigung aufwies! Wie sich herausstellen sollte war dieser zusätzliche Anstieg in vielen Rennentscheidungen der Scharfrichter. Im Rennen der Senioren 3 fuhr unser Alexander Mohr ein sehr aufmerksames Rennen. Auf den 3 Runden a 11 km wurde von Anfang an ein hartes Renntempo angeschlagen. Schon in der ersten Runde konnte sich Alex mit 4 weiteren Fahrern entscheidend vom Feld absetzen. Eingangs der letzten Runde setze sich der spätere Sieger Heiko Gericke vom Feld ab. Da Alex nicht der sprintstärkste Fahrer ist, setzte er kurze Zeit später selbst eine Attacke und riss ein entscheidendes Loch zu den restlichen 3 Fahrern in der Spitzengruppe. Am Ende wurde sein großer Mut mit der Baden Württembergischen Vizemeisterschaft belohnt! Bei den Senioren 2 Fahrern ging Daniel Heinzmann als Mitfavorit an den Start. Nach sage und schreibe 500 Metern war für Daniel das Rennen nach Defekt (gerissene Kette) bereits wieder beendet. Jürgen Leonhard, der bei den Senioren 4 am Start war, konnte leider nicht in Topform antreten. Aufgrund einer einwöchigen Grippe, in der er nicht trainieren konnte, ging er zwar sowohl beim Einzelzeitfahren als auch beim Straßenrennen an den Start, konnte aber seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden. Die Krankheit hatte doch zu sehr an den Kraftreserven gezehrt. Er belegte im Zeitfahren den 6., und im Straßenrennen den 5. Platz. Mit Sicherheit werden wir aber in den kommenden Rennen wieder von ihm hören…