Aug 10 2015

Mehlingen und Bamberg

Angesteuert wurde vorletzten Sonntag der „68. Große Preis von Mehlingen“ in der Nähe von Kaiserslautern. Der 7,5 km lange Rundkurs ist bekannt für seine schnellen Rennen, immer auf Endsieg. In der C-Klasse über 82 km waren Federico und Sven am Start. Für Federico war es das 2. Rennen mit Lizenz. Lange konnte er sich im 110 Mann starken Fahrerfeld halten und das Rennen zu Ende fahren. An der Spitze konnte unser Sven Hery das Rennen mitgestalten, war bei Ausreißversuchen dabei, die aber immer wieder vom schnellen Hauptfeld vereitelt wurden und konnte sich deswegen nicht an der Spitze platzieren.

Daniel war bei den Senioren 2 über 45 km gefordert. Hier gelang ihm der Ausreißversuch. Mit 7 weiteren Fahrern konnten er dem Hauptfeld davonfahren und wurde am Ende mit dem 6. Platz belohnt.

Schon am Samstag gings mit einer Fahrgemeinschaft nach Bamberg zum Kriterium. Mit 3 erkämpften Wertungspunkten konnte sich Daniel den 7. Platz in der Endabrechnung sichern.

Unseren Fahrern wünschen wir bei den nächsten Rennen viel Erfolg.

RV Presse

Aug 10 2015

Michael in Österreich

Michael war die vorletzte Woche im Montafon in Österreich und ist dort zwei Rennen gefahren. Das Erste war der „Ischgl Ironbike“ am 25.07. Er fuhr die Medium-Strecke mit 48 km Länge und 2000 HM. Es war für ihn ein sehr schönes Rennen, mit zwei etwas kürzeren Anstiegen (ca 5km) und einem langen Anstieg (ca 10km). Er absolvierte die Strecke in 3:10:31 Stunden und wurde von insgesamt 261 Startern 79.

Der zweite Marathon war der „M3 Montafon Mountainbike Marathon“. Michael fuhr die Strecke „M2“ mit 65 km Länge und 2400 HM. Zum Zeitpunkt des Starts regnete es und es war ziemlich kalt. Auch bei diesem Marathon gab es sehr lange Anstiege mit anschließend langen Abfahrten. Er fuhr die Strecke in 3:52:03 Stunden und wurde 56. von insgesamt 228 Startern.

Jul 25 2015

Rheinzabern und Lustadt

Eine sehr gute Leistung zeigten unsere Fahrer am 12.07. beim Großen Preis von Rheinzabern! Sven Herry belegte im Kriterium der Elite C-Klasse einen hervorragenden 2.Platz und auf den dritten Platz bei den Senioren 2 fuhr unser Daniel Heinzmann über den Zielstrich. Am Letzten Wochenende in Lustadt zeigte Daniel erneut, dass der dritte Platz derzeit seine Lieblingsplatzierung zu sein scheint. Um den Sprintern ein Schnippchen zu schlagen fuhr Daniel mit dem späteren Sieger Stefan Steiner zur Hälfte des Rennens davon und sicherte sich somit wichtige Punkte um auf das begehrte Treppchen zu gelangen. Zudem verrichtete René im Hauptfeld wichtige Helferdienste und sorgte dafür, dass keine weiteren Fahrer nach vorne aufschließen konnten. Außerdem fuhr unser Neuzugang Federico Guagliano sein erstes Rennen in der C-Klasse. Wir wünschen ihm für seine weiteren Rennen Durchhaltevermögen, und dass er sich bald im C-Klasse Feld behaupten kann.

Jul 13 2015

Limburg

Am vergangen Sonntag war unser Senioren 4 Fahrer Jürgen Leonhard in Limburg am Start. Das Kriterium, das direkt in Limburg ausgetragen wurde, verlief über 40 Runden und insgesamt 32km. Die Senioren waren gemeinsam mit der U17 am Start. Leider kam es zu einem Sturz von einigen U17 Fahrern, in den auch unser Fahrer Jürgen verwickelt wurde. Zum Glück verlief dieser Sturz relativ klimpflich, sodass Jürgen sofort wieder sein Rad besteigen konnte. Allerdings verpasste er aufgrund dieses Sturzes den Anschluß an die Senioren 4 Spitzengruppe und musste auf Aufholjagd gehen. Wer unseren Jürgen kennt weiß, dass dieser „dicke“ Gänge fahren kann, und so belegte er am Ende noch den 6. Rang was aller Achtung wert ist.

Jul 10 2015

DM Masters Harburg

Die deutschen Meisterschaften fanden dieses Jahr am 5.7. in HH-Harburg statt. Die 4,8 km lange Rundstrecke durch das hügelige Wohngebiet, verlangte bedingt durch ein ständiges auf und ab, sowie 15 Richtungsänderungen pro Runde höchste Konzentration über den gesamten Rennverlauf. Morgens um halb 10 war Start für die Senioren 4 ab 61 Jahre. Unter den 60 Startern auch unser Jürgen Leonhard. Zu fahren waren 10 Runden, also 48 km. Jürgen konnte sich sehr gut im Feld behaupten und erreichte den 18. Platz, womit wir alle sehr zufrieden waren.

Um 15 Uhr war Daniel an der Reihe. Zusammen mit 100 weiteren Startern ging es auf die 98 km langen 20 Runden. Ab 16 Uhr führte leichter Gewitterregen zu einigen Ausrutschern, so dass immer wieder Fahrer aus dem großen Hauptfeld chancenlos zurückfielen. So erging es auch Daniel, der ein gutes Rennen fuhr und am Ende froh war, dass er es schaffte als 41. in Wertung durch das Ziel zu fahren. Mehr als die Hälfte aller Starter mussten schon während des Rennens die „Segel streichen“. Wie man so halt in HH sagt.

Trotz aller Anstrengungen war Hamburg eine Reise wert und für die Rennfahrer und Fans ein tolles Erlebnis.

RV Presse

Jul 01 2015

Kein Radrennen?!?

Fast könnte man meinen unser Verein besteht nur aus Rennfahrern. Dem ist natürlich nicht so. Wir Lizenzfahrer sind nur ein kleiner Teil der Vereinsgemeinschaft. Viele frönen der Leidenschaft „Radfahren“ ohne sich gleich ins Renngeschehen zu stürzen. Und wenn man sich mal mit anderen messen will gibt es außerhalb der Welt des Lizenzrennens sehr viele Radveranstaltungen für Jedermann an denen auch unsere Vereinsmitgliedern teilnehmen.

Zum Beispiel findet am kommenden Wochenende, am 05.07., der Schwetzinger Höllgrund Marathon statt. Unser Federico wird diesen Radmarathon bestreiten und mit Sicherheit seinen Spaß haben!